Patrick Praschma

filmemacher | motion designer | videominister

das Zeitrad

Das Zeitrad oder die unglaublichen Abenteuer von Meijnen und Mtoktok Johannson in der Galaxie von Uila und drumherum. Ein pangalaktischer Roadtrip mit Menschen, Masken, Musik und einem ganz besonderen Rad.

 

Synopsis:

Auf dem Planeten Uila läuft alles nach Plan – immer. Denn Mtoktok Johannson, seines Zeichens einziger Zeitfahrer von Uila und zuständig für den Fortlauf der Zeit, geht seiner Arbeit jeden Tag aufs Neue gewissenhaft nach. Als jedoch seine Tochter Meijnen bemerkt, dass für ihn ein Urlaub längst überfällig wäre, schickt sie ihn in die Ferien, mit dem Versprechen, sich währenddessen ums Zeitfahren zu kümmern. Das jedoch scheint schwieriger als erwartet. Denn auch der Rat der Zeit hat ein Auge auf die Geschehnisse Uilas. Aber wer ist eigentlich Hans Olo und was hat der liebe Gott mit all dem zu tun?

 

Regie, Konzept, Text, Spiel: Nadia Ihjeij, Till Beckmann, Patrick Praschma

Waches Auge und helfende Hand/Polishing: Jennifer Ewert

Licht & Ton: Moritz Bütow

Komposition & Musik: Nadia Ihjeij

Visuals & Neuerfindung des Rades: Patrick Praschma

Layout: Patrick Praschma

Produktion: Chris Wawrzyniak und „Der goldene Raum“

Besonderer Dank geht an:

Sebastian Maier, bei dem unser Soundtrack zur Produktion in besten Händen war;

Jennifer Ewert, die uns ganz einfach den Arsch gerettet hat;

Eleonora Praschma und Gisela Ihjeij, für die Kostümteile;

Mohammed Ihjeij, das WLR-Büro, Henrike Dusella, Julia Praschma, Sarah Lillemeier und natürlich Coco.

Gefördert durch: Kulturinitiative Herne e.V und die Stadt Herne

 

 

© 2022 Patrick Praschma

Thema von Anders Norén